Lebkuchenplätzchen

 

Zutaten für den Teig:

 

100 g gesalzene Butter

75 ml dunkler Sirup

135 g Zucker

6 TL Lebkuchengewürz

75 ml Schlagsahne

300 g Mehl

1 1/2 TL Natron

1 Prise Salz

 

Royal Icing:

 

1 Eiweiß

200 - 240 g Puderzucker

1 TL Essig

 

Zubereitung:

 

Butter, Sirup und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Wenn die Mischung geschmolzen ist, das Lebkuchengewürz unterrühren. Vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Schlagsahne unterrühren.

 

Mehl, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. Feuchte Mischung in die trockene Mischung rühren bis sich ein weicher Teig bildet. Die Schüssel abdecken und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Den Teig etwa 20 Minuten vor dem Ausrollen der Kekse aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche auf etwa 5-6 mm Dicke ausrollen.

Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Die Kekse je nach Größe 5 - 7 Minuten backen.

 

Eiweiß, Puderzucker und Essig in einer mittelgroßen Schüssel mischen und mit einem Handmixer schaumig schlagen. Etwas von der Glasur in einen Spritzbeutelmit einer kleinen, runden Spritztülle füllen. Kekse nach Belieben damit verzieren!

0